Was ist Tai Ji?

Tai Ji umfasst fliessende Bewegungs-Übungen, die Chinas traditionelle Konzepte und Prinzipien von Gesundheit und Bewegung widerspiegeln. Tai Ji zielt auf eine tiefe Harmonie von Körper und Geist.

Der Fokus von allem ist Sanftheit und Leere statt Kraft und Widerstand. Tai Ji (oder tai chi, taji oder taijiquan) ist seit Jahrhunderten anerkannt als eine Möglichkeit der Selbst-Entwicklung und als eine unübertroffene Form der Selbstverteidigung. Tai Ji übersetzt bedeutet "Das höchste Letzte", gemeint ist damit der Firstbalken eines Hauses, der das Dach zusammen hält. Quan steht für "Faust", zusammen ist also in etwa "Am Letzten, Höchsten arbeiten" gemeint.

Die Bewegungen des Tai Ji beruhigen die Emotionen, konzentrieren den Geist und stärken das Immunsystem. Tai Ji wird langsam und in gleichbleibender Geschwindigkeit ausgeführt, dadurch fördert Tai Ji die Entspannung, eine gerade Haltung und das Gleichgewichtsgefühl. Tai Ji hilft uns, beim Altwerden jung zu bleiben, es trägt zur Erhaltung eines allgemeinen, guten Gesundheitszustandes bei sowie zu unserem Wohlbefinden.